Der UNge­sun­de Arbeits­platz: Eine Anleitung

infografik-gesunder-arbeitsplatzVie­le, vie­le Rat­ge­ber haben sich schon damit beschäf­tigt, was die Ange­stell­ten pro­duk­ti­ver, glück­li­cher und moti­vier­ter macht. 

Es wur­den Fak­ten erho­ben: Fle­xi­ble Arbeits­zei­ten, Home­of­fice-Mög­lich­keit, Gute Ver­kehrs­an­bin­dung, Fir­men­wa­gen, Park­platz, Kan­ti­ne und Inter­net­nut­zung gehö­ren zu den Top-Wün­schen der Mit­ar­bei­ter. Gro­ße Bild­schir­me und regel­mä­ßi­ges Lüf­ten för­dern die Pro­duk­ti­vi­tät. Ver­ant­wor­tung und Eigen­ver­ant­wort­lich­keit sor­gen für Moti­va­ti­on. Auch das Arbeits­um­feld, ein ergo­no­mi­scher Arbeits­platz und ande­re Varia­blen sind einflussreich.

Was nie­mals the­ma­ti­siert wird: Die nega­ti­ven Faktoren.

Wir haben hier mal einen klei­nen Rat­ge­ber erstellt, der neben den übli­chen To-Dos auch die pas­sen­den Not-To-Dos enthält.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü