App­li­cant Tracking System

Bewerbermanagementsystem

Die Welt befin­det sich heut­zu­ta­ge in einem ste­ti­gen Wan­del. Das macht es mit­un­ter auch für Recrui­ter schwer, über sämt­li­che Fach­be­grif­fe, wie bei­spiels­wei­se zu Bewer­ber­ma­nage­ment­sys­te­men, einen Über­blick zu behal­ten. Soll­ten Sie sich bereits gefragt haben, was hin­ter Bewer­ber­ma­nage­ment­sys­te­me bzw. App­li­cant Tracking Sys­te­men steckt, dann sind Sie bei uns genau richtig.

In unse­rem Arti­kel haben wir für Sie zusam­men­ge­schrie­ben, um was es sich bei einem ATS (App­li­cant Tracking Sys­tem) han­delt und aus was es sich zusammenstellt.

Laden Sie sich dazu auch ger­ne unse­ren kos­ten­lo­sen PDF-Ratgeber
zum The­ma App­li­cant Tracking Sys­te­me herunter.

1. Was ist ein App­li­cant Tracking System?

Bewerbermanagementsysteme

Beim App­li­cant Tracking Sys­tem han­delt es sich um eine Sof­t­­wa­re-Anwen­­dung für die pro­fes­sio­nel­le Per­so­nal­ver­mitt­lung. Mit die­sem Sys­tem kön­nen Recru­­ting- und Bewer­­ber­­ma­­na­ge­­ment- Pro­zes­se auf elek­tro­ni­schem Weg gesteu­ert wer­den. Dadurch wird der gesam­te Vor­gang der Per­so­nal­be­schaf­fung auto­ma­ti­siert, was den Unter­neh­men die Mög­lich­keit gibt, bei der Stel­len­be­set­zung mit opti­ma­ler Effi­zi­enz vorzugehen.

Die elek­tro­ni­sche Bewer­ber­ver­wal­tung umfasst die Stel­len­aus­schrei­bung, die ein­ge­gan­ge­nen Lebens­läu­fe, deren Bewer­tung und Ein­ord­nung, das Ein­stel­lungs­ver­fah­ren eines neu­en Mit­ar­bei­ters und schließt auch das kon­kre­te Beset­zen der Stel­le ein. Zeit­li­cher Auf­wand, Per­so­nal­ein­satz und Kos­ten kön­nen durch die­ses auto­ma­ti­sier­te Ver­fah­ren im Bewer­ber Manage­ment Sys­tem opti­miert werden.

2. Wel­che Bedeu­tung haben App­li­cant Tracking Sys­te­me für Unternehmen?

Bewerbermanagementsystem Bedeutung

Der wett­be­werbs­in­ten­si­ve Arbeits­markt der heu­ti­gen Zeit erfor­dert ein Arbei­ten mit größt­mög­li­cher Effi­zi­enz. Gera­de Unter­neh­men mit hohem Per­so­nal­be­darf und dar­aus resul­tie­ren­dem hohen Bewer­ber­vo­lu­men pro­fi­tie­ren davon, mit dem rich­ti­gen App­li­cant Manage­ment mit mög­lichst wenig Zeit­auf­wand den Bewer­ber zu fin­den, der für den Platz im Unter­neh­men am geeig­nets­ten ist.

Mög­li­che Kan­di­da­ten für eine Stel­le kön­nen sich online bewer­ben und wer­den auto­ma­tisch zuge­ord­net. Das App­li­cant Manage­ment gewähr­leis­tet, dass sämt­li­che Bewer­ber­da­ten struk­tu­riert vorliegen. 

Dublet­ten und Mehr­fach­be­wer­bun­gen sowie die Feh­ler, die bei manu­el­ler Ein­ga­be ent­ste­hen, kom­men so nicht mehr vor. Den Per­so­nal­ent­schei­dern wird damit ein Bewer­­ber-Pool vor­ge­legt, den sie bequem durch­su­chen und ver­wal­ten können.

Durch vor­ab fest­ge­leg­te Kri­te­ri­en an die Bewer­ber fin­det auto­ma­tisch eine Vor­se­lek­ti­on statt. Die qua­li­fi­zier­tes­ten kom­men in die enge­re Aus­wahl und ste­hen auch bei wei­te­ren Stel­len­an­ge­bo­ten zur Verfügung.

Die­se ver­ein­fach­te Hand­ha­bung ist beson­ders für Recrui­­t­ing-Unter­­neh­­men rele­vant. Mit Sys­te­men zum Bewer­bungs­ma­nage­ment kön­nen die­se ihren Erfolg stei­gern und das Unter­neh­men aus­bau­en. Je über­sicht­li­cher und zeit­spa­ren­der der gesam­te Recrui­­t­ing-Pro­­­zess abläuft, des­to mehr Zeit bleibt für das eigent­li­che Tages­ge­schäft. Mit dem auto­ma­ti­sier­ten Pro­zess lässt sich die Anzahl der Ver­mitt­lun­gen für die­se Unter­neh­men steigern.

3. Über wel­che Funk­tio­nen ver­fügt ein App­li­cant Tracking System?

Zwi­schen ver­schie­de­nen Anbie­tern vari­ie­ren die anwend­ba­ren Funk­tio­nen; jedoch ver­fü­gen alle Sys­te­me über die wesent­li­chen Grund­la­gen, die für ein zeit­spa­ren­des und effi­zi­en­tes Bewer­ber Manage­ment Sys­tem erfor­der­lich sind.

So wer­den zum Bei­spiel alle Bewer­ber­da­ten zen­tral gespei­chert. Durch vor­ab fest­ge­leg­te Kri­te­ri­en wer­den die nicht zum Job pas­sen­den Kan­di­da­ten bereits im Vor­feld aus­sor­tiert. Die nöti­gen Vor­la­gen für die gesam­te Kom­mu­ni­ka­ti­on via Mail und SMS lie­fert das ATS.

Wich­tig für den Wie­der­erken­nungs­wert eines Unter­neh­mens ist sein Cor­po­ra­te Design. Das ATS kann die­sem Erschei­nungs­bild ange­passt wer­den, so dass auch Bewer­ber das Unter­neh­men wie­der­erken­nen und zuord­nen kön­nen. Eine Opti­on, die nicht 

Bewerbermanagementsystem Funktionen

zwin­gend im Preis jeder Soft­ware ent­hal­ten ist, ist das Mul­ti­pos­ting von Stel­len­an­zei­gen. Hier besteht die Mög­lich­keit, Stel­len­an­zei­gen online auf Job­bör­sen zu schal­ten. Die Aus­wahl rich­tet sich nach regio­na­len, über­re­gio­na­len oder nach Berufs­grup­pen geglie­der­ten Por­ta­len, in die inse­riert wer­den kann. So wer­den die Chan­cen, einen pas­sen­den Bewer­ber zu fin­den, ver­grö­ßert.

Wenn Sie mehr zum The­ma Bewer­ber­ma­nage­ment­soft­ware erfah­ren wol­len, emp­feh­len wir Ihnen unse­ren Arti­kel “Die rich­ti­ge HR Soft­ware bie­tet Effi­zi­enz und Wett­be­werbs­vor­tei­le” zu lesen.

4. Wel­che Kos­ten kom­men auf die Nut­zer zu?

Bewerbermanagementsystem Kosten

Die Soft­ware wird auf die fir­men­ei­ge­nen Ser­ver instal­liert. Es fällt eine ein­ma­li­ge Sum­me für den Erwerb der Lizenz an. Fer­ner kom­men die Kos­ten für Imple­men­tie­rung und Updates dazu. Bei der Imple­men­tie­rung, also der Aus­füh­rung der Instal­la­ti­on, wird das alte Ver­fah­ren durch das neue Sys­tem ersetzt. Dann erfolgt die Anpas­sung an die fir­men­ei­ge­nen Anforderungen, 

was das Cor­po­ra­te Design, die Kar­rie­re­sei­te und sämt­li­che ande­re Funk­tio­nen betrifft. Bei die­sem Geschäfts­mo­dell ist mit einer gewis­sen Ein­ar­bei­tungs­zeit zu rech­nen, bis das Sys­tem so ein­ge­rich­tet ist, dass es zum Unter­neh­men passt und von den Mit­ar­bei­tern auch bear­bei­tet wer­den kann.

Für das Ein­hal­ten der Daten­si­cher­heit und die Pfle­ge der Soft­ware sind die jewei­li­gen Unter­neh­men selbst zustän­dig. Beim Kauf einer Soft­ware Lizenz für die Inhouse Anwen­dung kön­nen Kos­ten im vier­stel­li­gen Bereich anfallen.

Eine ande­re Mög­lich­keit, ein Bewer­ber Manage­ment Sys­tem zu nut­zen, ist das Anmie­ten mitt­les einer Cloud. Der Ser­ver des Anbie­ters spei­chert alle Bewer­bungs­da­ten und stellt sie dem Unter­neh­men zu jeder Zeit online zur Ver­fü­gung. Das Mie­ten der Soft­ware bei cloud­ba­sier­ten Lösun­gen kann zwi­schen 60 Euro bis zu 3.000 Euro im Monat betra­gen. Cloud Anbie­ter wer­ben damit, dass mit ihrem Geschäfts­mo­dell das gesam­te Bewer­bungs­sys­tem viel schnel­ler ein­satz­be­reit ist als bei der Inhouse Variante.

5. Wel­che Anbie­ter für App­li­cant Tracking Sys­te­me gibt es und was sind ihre Besonderheiten?

Der Anbie­ter Bee­Si­te wirbt damit, auch kom­ple­xe Bewer­ber­ver­fah­ren voll­stän­dig digi­tal abbil­den zu kön­nen, ange­fan­gen bei der Per­so­nal­be­darfs­er­fas­sung bis hin zur Ein­stel­lung mit Maß­nah­men zur Ein­glie­de­rungs­för­de­rung und Unter­stüt­zung des Talentmanagements.

Bull­horn App­li­cant Tracking Sys­tem zählt –nach Anga­be des Unter­­neh­­mens- schon seit Jah­ren zu den belieb­tes­ten Bewer­ber­sys­te­men auf dem Markt. Es ver­spricht eine um 40 Pro­zent schnel­le­re Lösung und damit ein um 43 Pro­zent erhöh­tes Vermittlungsvolumen.

Bewerbermanagementsystem Anbieter

In der Voll­ver­si­on von MHM eRE­CRUI­T­ING ist die digitale,
jeder­zeit aus­druck­ba­re Bewer­ber­map­pe ent­hal­ten sowie ein Dash­board, über das auf geeig­ne­te Bewer­ber zuge­grif­fen wer­den kann. Die Bewer­ber­kom­mu­ni­ka­ti­on läuft über stan­dar­di­sier­te Pro­zes­se, zur Ent­schei­dungs­fin­dung dient ein Bewer­ber­spie­gel, bei dem aus­ge­wähl­te Kan­di­da­ten nach bestimm­ten Kri­te­ri­en direkt ver­gli­chen wer­den kön­nen. Die Zugriffs­rech­te sind ein­deu­tig und trans­pa­rent ver­ge­ben, d.h. es ist vor­ab fest­ge­legt, wer auf­grund sei­ner Posi­ti­on auf wel­che Daten zugrei­fen kann.

Neben sei­ner Voll­ver­si­on bie­tet MHM eRE­CRUI­T­ING noch ver­schie­de­ne Zusatz­mo­du­le an. Dazu gehö­ren ein Mit­ar­bei­ter­emp­feh­lungs­pro­gramm und ein Mul­ti­pos­ting bei über 1.300 Job­bör­sen inklu­si­ve der Ana­ly­se, wel­ches Pos­ting am erfolg­ver­spre­chends­ten ist.

Das Unter­neh­men bie­tet auch die kom­plet­te Lebens­lauf­ana­ly­se eines Kan­di­da­ten unter seman­ti­schen Kri­te­ri­en, sowie die Ana­ly­se der ande­ren Bewer­bungs­un­ter­la­gen, um dar­aus stan­dar­di­sier­te Kan­­di­­da­­ten-Pro­­­fi­­le zu erstellen.

Es lohnt sich, ver­schie­de­ne Anbie­ter zu ver­glei­chen, um das ATS zu fin­den, das den Bedürf­nis­sen des Unter­neh­mens entspricht.

Bewerbermanagementsystem Neugier geweckt?

Sie sind neu­gie­rig gewor­den und über­le­gen nun, für Ihr Unter­neh­men ein App­li­cant Tracking Sys­tem anzu­schaf­fen? Dann schau­en Sie doch gleich auf unse­rer Web­site für Bewer­ber­ma­nage­ment­sys­te­me vor­bei, um her­aus­zu­fin­den, wel­ches Bewer­ber­ma­nage­ment­sys­tem am bes­ten zu Ihrem Unter­neh­men passt.

6. Häu­fig gestell­te Fra­gen zu App­li­cant Tracking Systemen

JETZT UNSERE RATGEBER-PDF ZUM THEMA BEWERBERMANAGEMENTSYSTEME KOSTENLOS HERUNTERLADEN:

1. PASSENDE JOBBÖRSE SUCHEN

2. ALS ARBEITGEBER REGISTRIEREN

3. RATGEBER-PDF ZU BEWERBERMANAGEMENTSYSTEMEN HERUNTERLADEN

Ein­fach Post­leit­zahl oder Ort eingeben:

Ihre Anfra­ge wird verarbeitet…

Die per­fek­te Job­bör­se wird ermittelt…

Wir haben die per­fek­te Job­bör­se für Sie gefunden!

Unse­re Emp­feh­lung für Ihre Region:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü